header

Inklusion heißt: Es ist normal, dass alle Menschen unterschiedlich sind.

Wir nehmen seit über 10 Jahren Kinder mit Beeinträchtigungen in unserer Einrichtung auf. Bevor wir uns zur Aufnahme eines Kindes entschließen, führen wir intensive Gespräche mit den Eltern, den Ärzten und Therapeuten.

In unserer Einrichtung arbeiten wir inklusiv, wir sind bestrebt, alle Formen von Ausgrenzung zu unterbinden und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken.

Das beeinträchtigte Kind hat keine Sonderstellung in der Gruppe, sondern es wird als gleichwertiges, gleichberechtigtes, individuelles Kind, mit all seinen Stärken, Schwächen und Interessen angenommen, gefördert und gefordert. Das Kind wird wie jedes andere Kind von uns und der Kindergruppe respektiert und akzeptiert.

­

KiTa-Schließung


Grundsätzlich gilt von

Montag, den 16. März 2020 bis Sonntag, den 10. Mai 2020

ein Betretungsverbot für Kinder in Kindertageseinrichtungen.

Die geltenden Allgemeinverfügungen wurden vom 26. April auf 10. Mai verlängert.

coronabild

Alle weiteren und neuen Information finden Sie auf den Seiten des Bayer. Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales ->