header

In unserer Kindertagesstätte arbeiten wir teiloffen. Darunter verstehen wir, dass die Kinder eine "Stammgruppe" haben, mit festen Bezugspersonen, Ansprechpartnern und Gruppenmitgliedern (dies gibt gerade den Kleinsten Sicherheit und Geborgenheit).

Jeden Freitagvormittag, nach dem Morgenkreis in den Gruppen, haben die Kinder die Möglichkeit sich gegenseitig in den Gruppen zu besuchen. Sie treffen ihre Freunde zum gemeinsamen spielen, malen, toben, bauen, etc. An diesem Tag bietet das Kindergartenpersonal eine Aktivität (Märchenstunde, Turnstunde, Bilderbuchbetrachtung, gestalterische Tätigkeit, Experiment, o.ä.) an. Die Kinder entscheiden selbständig, ob sie an dieser Aktivität teilnehmen möchten.

Die Kinder dürfen sich aber auch an allen anderen Tagen gegenseitig besuchen, am Vor- und auch am Nachmittag. Singkreise, Projekte, Ausflüge und sonstige Angebote bieten wir gruppenübergreifend an.

Ab ca. 14 Uhr schließen sich die Gruppen in 1 bzw. 2 Gruppen zusammen. Ab 15 Uhr ist eine Kindergartengruppe geöffnet.

­